Automobile

Das Automobil ermöglicht sowohl beruflich als auch privat die größte Bewegungsfreiheit, und doch ist ein Auto viel mehr. Ein Auto hat Charakter, jedes Modell eines spezifischen Herstellers vermittelt seinem Käufer eine andere Message. Ein Auto wechselt man nicht täglich neu, sondern nutzt und schätzt es meist über viele Jahre. Und so sollte bei der Auswahl eines geeigneten Fahrzeugs nicht nur auf seine praktischen Eigenschaften geachtet werden, sondern auch, ob man sich in und mit dem Gefährt wohl fühlt.

Im Laufe der letzten Jahre gab es immer wieder eine Reihe von Neuentwicklungen und Innovationen auf dem Sektor der Automobilindustrie. In Deutschland ist die Automobilindustrie der mit Abstand wichtigste Industriezweig. Weltweit zählt Deutschland nach China und den USA zu den größten Pkw-Produzenten, wobei Deutschland in der Exportquote absolut führend ist. So ist es verständlich, dass kaum jemand nun einen Überblick über die verschiedenen Sparten, Produzenten und Absatzmärkte hat. Zur objektiven Einschätzung der Autobranche verhelfen Statistiken zur Automobilindustrie wie sie statista auf seiner Website zur Verfügung stellt. Dort erfährt man beispielsweise, dass 2009 insgesamt 3,81 Millionen neue Fahrzeuge zugelassen wurden, 723.000 Menschen in der deutschen Automobilindustrie beschäftigt sind und im selben Jahr Kraftwagen und Kraftwagenteile im Wert von 120,5 Milliarden Euro aus Deutschland ausgeführt worden sind.